Von München nach Seoul

Der Flug nach Seoul

Seoul ist die pulsierende und faszinierende Hauptstadt Südkoreas und das kulturelle Zentrum des Landes. Tradition und Moderne harmonieren hier perfekt. Die Stadt bietet unzählige Grünflächen, so auch den bekannten 7017 Skygarden, der sich mitten durch die Metropole zieht. Er entstand aus einer ehemaligen Hochstraße und ist durchzogen von Blumengeschäften, Cafés und unzähligen Pflanzen. 

Der Flug von München nach Seoul dauert durchschnittlich rund 11 Stunden.



Flüge von München nach Seoul (ICN)


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa LH 718LH 718LH 718LH 718LH 718LH 718LH 718

Flüge von Seoul (ICN) nach München


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa LH 719LH 719LH 719LH 719LH 719LH 719LH 719

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da hier die Daten des Flugplans im Zeitraum vom 05.03.2024 bis 03.04.2024 in einer Tabelle zusammengefasst dargestellt werden.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.

  • Der N Tower ist das Wahrzeichen von Seoul. © Atakorn - stock.adobe.com


Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach Seoul?

    Flugdauer

    Der Flug von München nach Seoul dauert durchschnittlich rund 11 Stunden.
  • Wann ist die beste Reisezeit für Seoul?

    Beste Reisezeit

    Die beste Reisezeit für Seoul sind die Monate April und Mai, wenn die Kirschbäume blühen sowie von September bis November. Die Temperaturen sind zu dieser Zeit angenehm, es ist sonnig und der Niederschlag gering.

  • Wie sind die Einreisebestimmungen für Südkorea?

    Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Südkorea benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens drei Monate gültig ist. 

    Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt.

Stand April 2023, alle Angaben ohne Gewähr

  • Die Wasserspiele an der Banpo Brücke sind ein Spektakel. © wongyutom - stock.adobe.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Der Fernsehturm N Seoul Tower auf dem Namsan Berg ist das moderne Wahrzeichen der Stadt. Den Berg erklimmt man problemlos in kurzer Zeit zu Fuß oder per Seilbahn. Von der Aussichtsplattform des Towers aus hat man den perfekten Ausblick auf die atemberaubende Skyline der Stadt. So auch auf das 63 Building, das höchste Gebäude der Welt, das komplett vergoldet ist.
  • Ein außergewöhnliches Spektakel sind in jeden Fall die 20-minütigen Wasserspiele an der Banpo-Brücke. Sie wurden 2008 im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen als längste Brückenwasserspiele der Welt. Auf einer Gesamtlänge von 1.140 Metern wurden an beiden Seiten der Brücke Düsen angebracht, das hochgepumpte Flusswasser fällt anschließend 20 Meter in die Tiefe. Besonders sehenswert sind die Wasserspiele nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die installierten Lichter das Wasser bunt färben. Einen besonders guten Ausblick hat man vom Hangang-Park aus.

Typisch Seoul – das müssen Sie probieren

  • Food-Liebhaber kommen in Seoul definitiv auf ihre Kosten. Ein beliebtes Gericht ist zum Beispiel Korean BBQ, bei dem das Fleisch am Tisch gegrillt wird. Dazu wird gerne Kimchi, eingeleger und scharf gewürzter Chinakohl, gereicht. Koreaner schätzen die Geselligkeit beim Essen. Aber auch Street Food kann man in Seoul bedenkenlos genießen.

Weitere Tipps bei Travellers Insight

Travellers Insight: Mit Reisebloggern in die Welt! Der Reiseblog des Flughafens München ist genau der richtige Ort um neue Reiseziele zu entdecken.